Home

SWB 7.16 - Sammeleingangsrechung im Bestellwesen


Sammeleingangsrechung im Bestellwesen

LDS Zusatzprogramm 7.16
-----------------------

Mit diesem LDS Zusatzprgramm zum Classic Line Bestellwesen können,
nach Lieferungen zu unterschiedlichen Bestellungen bei einem
Lieferanten, automatische Eingangsrechnungen generiert werden.

Aus der Kopfmaske der Bestellerfassung (PA3300) kann im
Feld "Bestellnr." mit F7 in die Maske "Sammeleingangsrechnung"
verzweigt werden.

Nach Eingabe von Lieferantennr, Belegnr., Belegdatum und Op-Nummer
werden in einem Auswahlfenster alle Bestellungen dieses Lieferanten
angezeigt, die gelieferte und noch nicht berechnete Positionen
enthalten (offen Rechnungsmenge ungleich Null).
In diesem Auswahlfenster werden die zur Abrechnung vorgesehenen
Positionen mit fogenden Tasten markiert:

Leertaste = Markieren
Leertaste = Markierung löschen
F9 = Alle Positionen markieren/demarkieren

Bei Bestätigung der Ok-Abfrage mit "Ja" werden für alle markierten
Vorgänge automatisch Rechnungen erzeugt. Belegnr., Belegdatum und
Op-Nummer werden in jeden Rechnungskopf übernommen. Als Rechnungsdatum
wird das aktuelle Belegdatum der CL eingetragen.
Optional können die Positionen direkt bearbeitet werden. Hier wird
zusätzlich der Gesamtbetrag der bisher generierten Rechnungen
in der Statuszeile angezeigt.