Home

SWB 7.33 - Positionssortierung in der Angebotsbearbeitung


Positionssortierung in der Angebotsbearbeitung

LDS Zusatzprogramm 7.33
-----------------------

Beim Abspeichern der Vorgänge Angebot, Kostenvoranschlag, Mehrfach-
vorgang und Stapelauftrag (Dezentrale Auftragserfassung) werden die
Positionen automatisch sortiert.

1. Ist im Mandantenpfad die Datei ABFSORT nicht vorhanden, erfolgt
die Sortierung nach Artikelnummer/Hersteller

2. Ist im Mandantenpfad die Datei ABFSORT vorhanden, erfolgt
die Sortierung nach dem/den in dieser Datei hinterlegtem(n)
Kriterium(ien).

Diese Datei können Sie mit einem beliebigen Texteditor (EDIT)
erstellen.

Dateiaufbau ABFSORT
Satz 1: Offset 1, Länge 1 = Erster Sortierschlüssel
Satz 2: Offset 2, Länge 2 .
. .
. .
Satz n: Offset n, Länge n = n. Sortierschlüssel


Soll nach Feldern der Artikelergänzung sortiert werden, so muß
zum Offset 208 addiert werden.

Soll nach Feldern der 2. Artikelergänzung der LDS-Erweiterung
sortiert werden, so muß zum Offset 416 (2 mal 208) addiert werden.

ACHTUNG: Eine Sortierung nach gepackten Zahlenwerten ist nicht
vorgesehen!

Wenn der Stellplatz aus dem Artikelstamm als Sortierkriterium heran-
gezogen werden soll, so ist als Offset 0 und als Länge 6 einzugeben.

Stücklisten werden mit dem höchsten Stellplatzinhalt angenommen.


Die Sortierung erfolgt in beiden Fällen immer bis/zwischen:

- Zwischensummen
- Gesamtpreismarkierungen
- Blattvorschüben

Textpositionen werden dem vorherigen Artikel zugeordnet.




Beispiel:

Es sollen die Vorgangspositionen in folgender Reihenfolge sortiert
werden:

- Hersteller (Artikelposition)
- Stellplatz (aus dem Artikelstamm)
- Freier Lagerortnummer (Artikelergänzungsposition 2)
- Artikelbezeichnung 1 (Artikelergänzungsposition 1)



Inhalt der Datei ABFSORT (wie sie im Texteditor angezeigt wird):

52,10
0,6
447,6
231,40


Zeile | Inhalt
------+--------------------
1 | 52,10
2 | 0,6
3 | 447,6
4 | 231,40


Erklärung:

Zeile | Beschreibung
------+---------------------------------------------------------------
1 | Der Hersteller steht ab Stelle 52 in der Artikelposition mit
| der Länge 10
|
2 | Mit Angabe der Stelle 0 und Länge 6 wird der Stellplatz aus
| dem Artikelstamm herangezogen
|
3 | Die Freie Lagerortnummer steht an Stelle 31 in der Artikel-
| ergänzungsposition 2 mit der Feldlänge 6. Daher müssen die
| Satzlängen der Artikelposition und der Artikelergänzungs-
| position 1 (jeweils 208) hinzuaddiert werden und ergibt
| somit 447.
|
4 | Die Artikelbezeichnung steht an Stelle 23 mit der Länge 40.
| Daher muß die Satzlänge der Artikelposition (208) hinzuaddiert
| werden und ergibt somit 231.