Home

SWB 8.03 - Artikelstamm mit 10 zusätzlichen Suchbegriffen


Artikelstamm mit 10 zusätzlichen Suchbegriffen

LDS Zusatzprogramm 8.03
-----------------------



1.) Eingabe der Matchcodes
--------------------------

Bei Anlage/Änderung des Artikels kann von der Ok-Abfrage mit
"LDS Optionen" und dann "Matchcode" auf eine neue Bildschirmseite
verzweigt werden, auf welcher die Eingabe der zusätzlichen
Suchbegriffe erfolgt.

Doppelte Matchcodes (incl. jenem aus der Stammdatei) werden nicht
akzeptiert und bei der Speicherung verworfen. der Matchcode in der
Stammdatei hat die höchste Priorität und bleibt immer bestehen.

Wird der Matchcode im Artikelstamm nachträglich in einen in den
zusätzlichen Matchcodes vorhandenen umbenannt, so wird jener in
den zusätzlichen Matchcodes bei der Speicherung verworfen.

Die Speicherung der zusätzlichen Matchcodes erfolgt in der neuen
Datei A10131EX.


2.) Artikelliste nach Matchcode
-------------------------------

In der Artikelliste wird bei Sortierung nach Matchcode pro
hinterlegtem Matchcode ein Datensatz ausgegeben. D.h. wenn
zu einem Artikel der Matchcode in der Hauptmaske und 5
zusätzliche Matchcodes hinterlegt sind, dann wird dieser
Artikel 6 mal in der Liste ausgewiesen.


3.) Anzeigeform der Matchcodes
------------------------------

Das Aussehen der Artikelmatchcodes wird über die Dateien
A101300.MDF und A101301.MDF im RES-Pfad gesteuert. Mittels
MDICT.EXE und den zugehörigen .SRC-Dateien A101300.SRC und
A101301.SRC kann das Aussehen des Matchcodes individuellen
Wünschen angepaßt werden. Details entnehmen Sie bitte dem
Tool-Handbuch von KHK.

Bei installiertem Zusatzprogramm wird der Suchbegriff dreistufig
in Großbuchstaben im Matchcodefenster angezeigt.

Um den Suchbegriff gemäß Artikelstamm anzuzeigen (wie im KHK-
Standard) müssen im RES-Pfad die Dateien A101300.MDF und
A101301.MDF aus dem KHK-Standard RES-Pfad installiert werden.
Bei der Installation werden die Originaldateien vom Installations-
programm gesichert. Die Sicherung finden Sie z.B. in folgendem
Verzeichnis unterhalb vom KHK-Basispfad:

LDSSETUP\nnn\SAVE\RES

nnn = Nummer der Installation; bei jeder Installation wird ein
eigenes Sicherungsverzeichnis angelegt.


Um den Suchbegriff gemäß Matchcode anzuzeigen, müssen im RES-Pfad
die Dateien A101300.MDF und A101301.MDF aus dem \LDSSWB80\RES
Pfad installiert werden.