Home

SWB 8.08 - Zusätzliche Kundennummer

Zusätzliche Kundennummer

LDS Zusatzprogramm 8.08
-----------------------

Im Kundenstamm hat der Anwender beim Anlegen eines neuen Kunden
die Möglichkeit zusätzlich eine 20-stellige alphanumerische
Kundennummer zu vergeben. Von der Ok-Abfrage kann mit
". = LDS Optionen" und dann "Zusatzkundennummer" die zusätzliche
Kundennummer angesprungen und geändert werden.


Suche nach der Zusatzkundennummer
---------------------------------
Im Feld Kundennummer kann mit SHIFT+F2 die "Suche nach Zusatz-
kundennummer" aufgerufen werden. Dies funktioniert in ALLEN
Programmen.

In folgenden Programm kann die "Suche nach Zusatzkundennummer"
auch mit einer speziellen Funktionstaste aufgerufen werden:
- Kundenstamm (mit F3 im Feld Kundennummer)
- Angebotserfassung (mit F4 im Feld Kundennummer)
- Auftragserfassung (mit F4 im Feld Kundennummer)


Speicherung der Zusatzkundennummer
----------------------------------
Die Zusatzkundennummer ist in der Datei A10110L8 (Tabelle SwbKundenZusatz)
ab Offset 385 als 20-stelliges alphanumerisches Feld gespeichert. Den
kompletten Aufbau dieser Datei finden Sie in den Tabellendefinitionen.


Druck per Referenzfeld
----------------------
Die Zusatzkundennummer kann in allen Formularen und Listen, in denen
die Kundennummer als Formularfeld zur Verfügung steht, per Referenz-
zugriff ausgewiesen werden.

Beispiel: ABF Korrespondenzformulare - Auftragsbestätigung
Feld Inhalt: A10110L8,480,*GF23,385,20,0,0


Indexneuaufbau
--------------
Der Index nach Zusatzkundennummer kann in der Datendiagnose im Bereich
"LDS Stammdaten" neu aufgebaut werden. Wählen Sie die Datei A10110L8
aus und dann "Dateiindex erstellen".


Umstellung auf Version 3.1
--------------------------
Nach der Umstellung auf die Version 3.1 muss die Indexdatei für die
Zusatzkundennummer neu aufgebaut werden (s.o.).