Home

SWB 8.82 - Anzeige der Positionsnummer in der Auftragserfassung


Anzeige der Positionsnummer in der Auftragserfassung

LDS Zusatzprogramm 8.82
-----------------------

Im Positionsteil der Auftragserfassung (NUR Aufträge und Folgevorgänge
ohne Stapelaufträge und ohne Rahmenaufträge) wird bei Artikel/Stücklistenpositionen
in Zeile 18 zusätzlich die Positionsnummer angezeigt.

Bitte beachten Sie, daß die Classic Line folgendes Schema bei der
Vergabe von Positionsnummern verwendet (die Art und Weise der Vergabe
der Positionsnummer wird durch dieses Zusatzprogramm nicht verändert):

- Positionen mit Menge 0 erhalten keine Positionsnummer; stattdessen
wird "**" eingetragen.
- Interne Positionen erhalten keine Positionsnummer; stattdessen
wird "IP" eingetragen.
- Alle anderen Artikel- und Stücklistenpositionen werden jeweils von
oben nach unten durchnummeriert. Wenn zwischen zwei Positionen eine
weitere eingefügt wird, dann ändern sich alle nachfolgenden
Positionsnummern.

Wenn Sie eine neue Position erfassen wird sofort eine neue
Positionsnummer vergeben. Falls Sie die Position später in eine
Interne Position umwandeln oder die Menge auf 0 belassen, dann wird
diese anfangs vergebene Positionsnummer später wieder entfernt.

Wenn Sie in einer Position mit Menge 0 die Menge verändern, dann
wird die neue Positionsnummer erst dann angezeigt, wenn Sie in eine
andere Position wechseln!