Home

SWB 4.02 - Artikelpositionen in Abf einscannen


Artikelpositionen in Abf einscannen

LDS Zusatzprogramm 4.02
-----------------------


In der Auftragserfassung für Einzelaufträge, Sammelaufträge
und Stapelaufträge (dez. ABF) kann über einen neuen Menüpunkt
gewählt werden ob eine Scanerfassung erfolgen soll (der
Menüpunkt wird markiert).

Die Scanerfassung bewirkt:

- Im Mengenfeld wird "1" vorgegeben.
- Nach Artikelnummerneingabe wird die Artikelposition
abschlossen.
- Es erfolgt die Eingabe der nächsten Artikelposition.

Die Scanerfassung kann abgebrochen werden wenn im
Menü erneut "Scanerfassung" ausgewählt wird. Dann ist wieder
eine "normale" Eingabe der Menge möglich.

Hinweis:
Auch bei Angeboten, Kostenvoranschlägen und Mehrfachvorgängen
kann die Scanerfassung über das Optionsmenü aktiviert werden,
nicht jedoch im Telefonverkauf.
Wenn das LDS-Zusatzprogramm 4.07 "Rahmenaufträge" installiert
ist, dann kann auch hier die Scanerfassung aktiviert werden.

Bei diesen Vorgangsarten ist die Scanerfassung nach dem
Programmstart zunächst nicht aktiv.

In den SAGE-Rahmenaufträgen steht die Funktion dieses
LDS-Zusatzprogramms nicht zur Verfügung.


Mausbedinung
Bei aktivierter Scanerfassung ist die Mausbedinung in einigen
Bereichen nur eingeschränkz möglich; z.B. kann das Feld
"Positionsart" nicht in allen Fällen mit der Maus angesprungen
werden, insbesondere bei Positionen, die mit aktivierter
Scanfunktion angelegt wurden.