Home

SWB 5.18 - Kundenstamm mit 20 Zusatztextzeilen


Kundenstamm mit 20 Zusatztextzeilen

LDS Zusatzprogramm 5.18
-----------------------


Die Eingabe und Anzeige der Texte erfolgt im Kundenstamm
von der Ok-Abfrage über die Eingabe von "LDS Optionen" und
dann "Zusätzliche Angaben".

Das Aussehen der Eingabemaske können Sie auf zwei Arten
anpassen: direktes Anpassen der Maskendatei mit dem
Maskendesigner oder alternativ Anpassen der Steuerdatei
KundText.MSK im RES-Pfad.

- direktes Anpassen der Maskendatei mit dem Maskendesigner
Sie können die Felder neu beschriften, neu positionieren,
die Länge verkürzen oder einzelne Felder ausblenden.
Die Eingabereihenfolge der Felder ist nicht änderbar.
Die Feldnummern und Feldtypen dürfen nicht geändert
werden; insbesondere werden gepackte Zahlenwerte nicht
unterstützt.

Wenn Sie die Maske auf diese Weise anpassen, dann darf
die unten erwähnte Steuerdatei KundText.MSK nicht im
RES-Pfad enthaten sein!

- Anpassen der Steuerdatei KundText.MSK im RES-Pfad
Wichtig hierbei ist, daß die Feldlängen in der Maske nicht
die Feldlängen in der Datei (siehe Dateibeschreibung)
überschreiten. Wird das Feld in der Maske länger definiert
als es in der Datei tatsächlich ist, so werden die zusätzlich
eingegebenen Zeichen bei der Speicherung ignoriert!

Diese Art der Maskenanpassung ist nur noch aus kompatibilitätsgründen
im Programm enthalten und wird nicht mehr empfohlen.

In beiden Fällen ist die maxilmale Länge jedes Feldes
begrenzt:
- Die Felder 1 bis 12 haben die maximale Länge von 19 Zeichen.
- Die Felder 13 bis 20 haben die maximale Länge von 55 Zeichen.

Die Speicherung erfolgt in der Zusatzdatei "A10110TX" zum
Kundenstamm.

Auf diese Datei können Sie im Ausdruck mittels Referenzzugriff
des Formulareditors zugreifen.

Bsp.: Referenzzugriff in der ABF Rechnung

Feld Inhalt: A10110TX,700,*GF23,6,19,0,0

Bitte Vergessen Sie nicht unter Zusatzinfo im Feld VKS
die Anzahl Vorkommastellen einzugeben