Home

Schachtumschaltung beim Kopiendruck der Korrespondenzformulare


Schachtumschaltung beim Kopiendruck der Korrespondenzformulare
--------------------------------------------------------------

In die Formulardatei AUFTRG2 wurde für jedes Korrespondenzformular
ein zusätzliches Formular für den Kopiendruck eingefügt.
Beim Druck wird folgendermaßen verfahren:
- Das Original wird über die (Original-KHK-)Formulare Nr. 1-56
gedruckt.
- Die Kopien werden über die neuen Formulare Nr. 101-156
gedruckt.

Die Schachtumschaltung wird über die "Zusatzschrift 1" bzw.
"Zusatzschrift 2" des Druckertreibers erreicht.

Sie müssen also in in Ihren Druckertreiben eintragen:
Zusatzschrift 1 = Druckersteuerzeichen für Umschaltung auf
Schacht 1
Zusatzschrift 2 = Druckersteuerzeichen für Umschaltung auf
Schacht 2

Im Original wird am Anfang des ersten Kopfs das Druckersteuerzeichen
für "Zusatzschrift 1" gedruckt.

In den Kopien wird am Anfang des ersten Kopfs das Druckersteuer-
zeichen für "Zusatzschrift 2" gedruckt.